Kirschstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kirschstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
3420
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Strudel enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.420 kcal(163 %)
Protein78 g(80 %)
Fett129 g(111 %)
Kohlenhydrate482 g(321 %)
zugesetzter Zucker135 g(540 %)
Ballaststoffe23,1 g(77 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D5,3 μg(27 %)
Vitamin E18,7 mg(156 %)
Vitamin K97,8 μg(163 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂1,8 mg(164 %)
Niacin22 mg(183 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure422 μg(141 %)
Pantothensäure5,6 mg(93 %)
Biotin61,1 μg(136 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium2.710 mg(68 %)
Calcium831 mg(83 %)
Magnesium215 mg(72 %)
Eisen9,7 mg(65 %)
Jod76 μg(38 %)
Zink7,7 mg(96 %)
gesättigte Fettsäuren40 g
Harnsäure160 mg
Cholesterin864 mg
Zucker gesamt224 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g
1 Msp.
2 EL
1
Pflanzenöl zum Bestreichen
Mehl zum Arbeiten
flüssige Butter zum Bepinseln
Für die Füllung
5
altbackene Brötchen oder Knödelbrot
200 ml
2
80 g
1
100 g
1 EL
500 g
150 ml
2 EL
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirscheMilchMehlMilchsaure SahneZucker

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Schüssel sieben und das Salz dazu streuen. In der Mitte eine Mulde formen, das Öl, ca. 75 ml lauwarmes Wasser und das Eigelb hinein geben. Von der Mitte aus mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an der Schüssel klebt. Mit den Händen zu einer Kugel formen und auf einen Teller legen. Mit Öl bepinseln und mit Frischhaltefolie abgedeckt etwa 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Brötchen in feine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Milch erhitzen, darüber gießen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillemark cremig schlagen. Die saure Sahne unterrühren und unter die Brötchen mischen. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft steif schlagen und unter die Brotmasse ziehen.
3.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Backform ausbuttern.
4.
Die Kirschen waschen, trocken tupfen und entsteinen.
5.
Zum Ausziehen ein Geschirrtuch mit Mehl bestauben und den Teig auf die Mitte legen. Mit einem Nudelholz rechteckig ausrollen. Vorsichtig mit den Handrücken von der Mitte aus hauchdünn ausziehen (ca. 30x50 cm). Falls nötig mit Mehl bestauben und den ausgezogenen Teig mit flüssiger Butter bepinseln. Auf dem unteren Drittel die Brotmasse verteilen. Mit den Kirschen bestreuen und den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen (seitliche Ränder einschlagen). In die Form legen (ggfls. biegen und der Backform anpassen). Die Milch mit dem Vanillezucker verrühren, angießen, damit den Strudel bepinseln und im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen.
6.
Aus dem Ofen nehmen und am besten noch warm in Stücke geschnitten mit Puderzucker bestaubt servieren.
Schlagwörter