Kohlrabisalat mit Tofu

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kohlrabisalat mit Tofu
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
224
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien224 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,1 mg(34 %)
Vitamin K30,7 μg(51 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C114 mg(120 %)
Kalium800 mg(20 %)
Calcium172 mg(17 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt22 g(88 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
3 EL
3 EL
1 TL
2 TL
Pfeffer aus der Mühle
2
2
Äpfel (Granny Smith)
40 g
2 EL
geschnittene glatte Petersilie
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Den Seidentofu abtropfen lassen und zusammen mit Sojacreme, 1 EL Zitronensaft, Senf und Johannisbrotkernmehl pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Den Kohlrabi schälen und raspeln, die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und ebenfalls raspeln. Kohlrabi und Äpfel mit restlichem Zitronensaft verrühren.
3.
Die Walnüsse grob hacken und zusammen mit der Petersilie und den Raspeln zu einem Kohlrabisalat verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Den Kohlrabisalat auf Tellern anrichten und mit der Tofucreme beträufeln.