Klassiker mal anders

Kürbis-Schalottenstrudel

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kürbis-Schalottenstrudel

Kürbis-Schalottenstrudel - Ein Klassiker mal mit neuer, außergewöhnlicher Füllung

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
252
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis ist reich an Betacarotin. Der natürliche Pflanzenfarbstoff ist eine Vorstufe von Vitamin A, das unter anderem für gesunde Augen wichtig ist.

Wer etwas mehr Zeit hat, sollte den Strudelteig selbst machen und dann Vollkornmehl verwenden. Diese Mehlvariante enthält im Vergleich zum weißen Mehl deutlich mehr Ballast- und Mineralstoffe.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien252 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium624 mg(16 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium30 mg(10 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin37 mg

Zutaten

für
6
Zutaten
800 g
Kürbisfruchtfleisch (z. B. Muskatkürbis)
4
20 g
Ingwer (1 Stück)
100 g
Butter (flüssig)
80 ml
1
Orange (Saft)
2
Strudelteigblätter (à ca. 30 x 40 cm)
30 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis würfeln. Schalotten und Ingwer schälen. Ingwer fein hacken und Schalotten in Ringe schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Schalotten, Ingwer und Kürbis darin bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten andünsten. Salzen, pfeffern, mit Brühe und Saft ablöschen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten leicht bissfest dünsten. Anschließend Deckel abnehmen und Flüssigkeit verdampfen lassen. Dann abkühlen lassen.

2.

Strudelteigblätter auf der Arbeitsfläche ausbreiten, jeweils mit Butter bespinseln und aufeinanderlegen. Dann auf ein Küchentuch legen. Füllung auf dem unteren Drittel einer Längsseite verteilen, seitliche Ränder darüber schlagen und mithilfe des Tuchs zu einem Strudel aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit restlicher Butter bepinseln. Kürbiskerne grob hacken, darüberstreuen und Strudel im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten goldbraun backen.

3.

Strudel aus dem Ofen nehmen, in 6 Stücke schneiden und sofort servieren.