print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kürbis-Sticks

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbis-Sticks
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
400 g
mehligkochende Kartoffeln
400 g
Kürbisfruchtfleisch z. B. Hokkaido
1
Muskat frisch gerieben
2
Eier getrennt
30 g
Fett zum Frittieren

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und als Salzkartoffeln in ca. 25 Minuten weich kochen.

2.

Das Kürbisfruchtfleisch fein raspeln. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen. Das Kürbisfruchtfleisch zugeben, kurz mitschwitzen und vom Herd ziehen.

3.

Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken, mit der Kürbis-Zwiebel-Masse, den Eigelben und dem Mehl gut mit einem Holzlöffel vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4.

Aus der Masse Rollen von knapp 3 cm Dicke formen, etwa 5 cm lange Kroketten abschneiden.

5.

In einer hohen Pfanne so viel Fett (Öl oder Butterschmalz) erhitzen, dass die Kroketten darin "schwimmen" können.

6.

Die Eiklar verquirlen und in einen Teller geben, die Brösel ebenfalls auf einen Teller geben.

7.

Die Kroketten in Eiklar und Bröseln panieren und portionsweise im heißen Fett rundherum goldgelb backen. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nach Belieben auf grünem Salat angerichtet servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Schreiben Sie den ersten Kommentar