Kürbisflan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbisflan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
295
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien295 kcal(14 %)
Protein10 g(10 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K20,1 μg(34 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin12,9 μg(29 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium975 mg(24 %)
Calcium121 mg(12 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin217 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 ½ kg Kürbis ganz
¼ l Gemüsebrühe
1 Stück Ingwer walnussgroß, frisch
weißer Pfeffer
3 Koriandersamen
1 Zitrone
5 Eier
2 EL Apfelessig
1 EL Zucker
250 ml Schlagsahne
3 EL Rosinen gehackt
Außerdem
2 Rosinen ganz
1 TL Apfelessig
Schnittlauch
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisSchlagsahneRosinenIngwerApfelessigZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kürbis schälen, das weiche Innere und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in Gemüsebrühe ca. 15 min. kochen und fein pürieren. Die Zitrone waschen, abreiben und ausdrücken. Ingwer schälen und fein reiben. Koriander im Mörser zerstoßen. Das Püree mit Ingwer, gemahlenem Pfeffer, Koriander, Essig, Zitronensaft und -schale würzen, abschmecken.
2.
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Sahne fest schlagen. Eigelb mit und gehackten Rosinen verquirlen, mit der Sahne mischen und zu dem Püree geben, zusammen mit dem Eischnee unterziehen. Gut verrühren und in ausgefettete Puddingförmchen füllen.
3.
In einem zur Hälfte mit Wasser befüllten tiefen Backblech im vorgeheizten Ofen bei 130-150 Grad ca. 40 min stocken lassen.
4.
Währenddessen die Rosinen in Wasser mit 1 Tl Apfelessig einweichen und Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
5.
Den Flan mit einem spitzen Messer vorsichtig vom Rand lösen und auf vorbereitete Teller stürzen, mit Schnittlauch und Rosinen garniert servieren.