Lavendelsalz

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lavendelsalz
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
Kalorien:
0
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien0 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure0 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium0 mg(0 %)
Calcium0 mg(0 %)
Magnesium0 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g grobes Meersalz
6 Zweige getrockneter Lavendel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MeersalzLavendel
Produktempfehlung
Das Salz passt z. B. gut zu Lammbraten, gegrilltem Fleisch, Ratatouille oder Jakobsmuscheln.

Zubereitungsschritte

1.

In ein großes Schraubgals 2-3 EL Salz geben und einen Lavendelzweig darauf legen. Mit Salz bedecken und auf diese Weise das übrige Salz mit Lavendel in das Glas schichten.

2.

Am Ende mit Salz bedecken und das Glas gut verschließen. Mindestens 1 Woche geschlossen durchziehen lassen.

3.

Dann den Lavendel entfernen und z. B. zum Nachwürzen bei Tisch in einer Jakobsmuschel anrichten und mit einer frischen Lavendelblüte garnieren.

Schlagwörter