Löwenzahnsalat mit Mozzarella-Pfannkuchen-Türmchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Löwenzahnsalat mit Mozzarella-Pfannkuchen-Türmchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Pfannkuchen-Türmchen
60 g Mehl
40 g Buchweizenmehl
Salz
1 TL Trockenbackhefe
100 ml Kefir
2 Eier (Größe M)
30 g zerlassene Butter
Olivenöl zum Ausbacken
125 g Mozzarella
1 Bund Basilikum
Für den Salat
400 g Löwenzahn
2 Tomaten
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Rotweinessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Olivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Beide Mehlsorten mit Salz und Hefe mischen. Kefir, Eier und Butter unterrühren. Den Teig 30 Minuten an einen warmen Ort quellen lassen. In der Zwischenzeit Löwenzahn putzen, abspülen, trockenschleudern und mundgerecht zerschneiden. Tomaten abspülen und vierteln. Die Kernchen entfernen und die Tomaten klein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. Tomatenwürfel zufügen. Etwa 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Für jeden Pfannkuchen vorsichtig 1 EL Teig hineingeben und kleine Pfannkuchen backen.

2.

Kurz auf Küchenpapier legen. Mozzarella in Scheiben schneiden und jeweils drei Pfannküchlein mit Mozzarella zusammensetzen, dabei jeweils einige Basilikumblätter dazwischenlegen. Pfannkuchentürmchen auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas: Stufe 2-3, Umluft: 160 Grad) kurz erwärmen, so dass der Mozzarella etwas zerläuft. Löwenzahn mit Frühlingszwiebeln und der Tomaten-Vinaigrette mischen und zusammen mit den Pfannkuchen-Türmchen anrichten. Pfannkuchen-Türmchen mit Basilikum garnieren.