Saisonale Küche

Löwenzahnsalat

mit Schmandsauce und Croûtons
4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Löwenzahnsalat

Löwenzahnsalat - Manche mögen's herb – das beweist dieser würzige Salat!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
149
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Junge Löwenzahnblätter eignen sich gut für einen aromatischen Frühlingssalat, der mit seinen Bitterstoffen die Verdauung und die Nierenfunktion anregt und auch Appetitmangel entgegenwirkt. Zudem stecken in den Blättern reichlich Inulin. Das Oligosaccharid fördert das Wachstum und die Vermehrung von nützlichen Darmbakterien. So sorgt es als Präbiotika für einen gesunden Darm.

Wenn Sie Fett sparen wollen, verwenden Sie saure Sahne anstelle von Schmand. Und wenn Sie mögen, garnieren Sie den Salat zusätzlich mit ein paar Löwenzahnblüten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien149 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Kalorien149 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,9 g(10 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K0,7 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium343 mg(9 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure43 mg
Cholesterin29 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LöwenzahnSchmandButterHonigSalzPfeffer

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
junger Löwenzahn
75 g
Vollkorntoast (3 Scheibe)
10 g
Butter (2 TL)
100 g
1 TL
flüssiger Honig
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Salatschleuder, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 beschichtete Pfanne, 1 Teller, 1 Küchenpapier, 1 Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Löwenzahnsalat Zubereitung Schritt 1

Löwenzahnblätter gründlich waschen, trocken schleudern, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.
Löwenzahnsalat Zubereitung Schritt 2
Toastbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden und in einer großen beschichteten Pfanne bei kleiner Hitze goldbraun rösten, aus der Pfanne nehmen. Die Pfanne mit Küchenpapier ausreiben.
3.
Löwenzahnsalat Zubereitung Schritt 3
Butter in der noch heißen Pfanne schmelzen, die Brotwürfel darin schwenken und auf einem Teller abkühlen lassen.
4.
Löwenzahnsalat Zubereitung Schritt 4

Für die Salatsauce Schmand mit 4 EL Wasser, Salz und Pfeffer verrühren. Mit Honig abschmecken.

5.
Löwenzahnsalat Zubereitung Schritt 5
Kleingeschnittene Löwenzahnblätter mit der Schmandsauce mischen, portionsweise anrichten und mit den Croûtons bestreuen.