Mini-Cupcakes mit Frischkäse und Zitrone

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Mini-Cupcakes mit Frischkäse und Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
24
Für den Teig
1
Zitrone unbehandelt
1
75 ml
125 g
1 EL
1 Prise
250 ml
250 g
2 TL
Zum Verzieren
2
unbehandelte Zitronen
50 g
350 g
100 g

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kleine Papierförmchen in die Vertiefungen des Mini-Muffinblechs setzen.

2.

Die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Den Saft auspressen. Das Ei mit der abgeriebenen Zitronenschale, dem Zitronensaft, dem Pflanzenöl, dem Zucker, Vanillezucker, dem Salz und der Buttermilch verrühren. In einer Rührschüssel das Mehl mit Backpulver mischen. Die Ei-Zucker-Buttermilch-Mischung zügig unter den Mehl-Mix rühren, bis alle Zutaten feucht sind. Den Teig in die Papierförmchen im Backblech verteilen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. Die Muffins vorsichtig aus dem Backblech heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3.

Zum Verzieren Zesten der Zitronen abziehen. Den Zucker mit 150 ml Wasser aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Zesten dazu geben, vom Feuer nehmen und auskühlen lassen. Anschließend durch ein Sieb gießen. Den Saft einer Zitronenhälfte auspressen und mit dem Frischkäse und dem Puderzucker cremig rühren.

4.

Die Muffins mit der Creme bestreichen und mit den Zitronenzesten garniert servieren.

 
Liebes Eatsmarter-Team, kann ich denn auch Joghurt verwenden anstatt Buttermilch? Liebe Grüsse
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, bitte nuf keinen stichfesten Joghurt.