Clever naschen

Orangen-Zitronen-Tarte

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Orangen-Zitronen-Tarte

Orangen-Zitronen-Tarte - Fruchtige Vitamin-C-Bombe

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
369
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Orangensaft ist eine exzellente Carotinoid-Quelle: Die Pflanzenfarbstoffe tragen zum Zellschutz bei und sorgen für glatte Haut. Schlagsahne und Joghurt versorgen uns mit viel Calcium. Der Mineralstoff ist unter anderem für starke Knochen und Zähne unentbehrlich.

Wer etwas Fett einsparen will, kann die Hälfte der Sahne in der Füllung durch Milch ersetzen. Anstelle von Dinkelmehl Type 1050 gelingt die Tarte auch mit Dinkel-Vollkornmehl und bringt dann noch mehr Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe mit.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien369 kcal(18 %)
Protein6 g(6 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K1,4 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium168 mg(4 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin178 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
125 g
zimmerwarme Butter + 1 TL für die Form
1
1 Prise
200 g
Dinkelmehl Type 1050 + 2 EL Mehl zum Bearbeiten
170 g
1
100 ml
frisch gepresster Orangensaft
5
400 g
2
150 g
5
kandierte Orangenstücke (Scheiben; zum Garnieren)
außerdem:
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform à 24 cm Durchmesser, 1 Nudelholz

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Butter mit Ei und 1 Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Mehl und 50 g Zucker dazu streuen und alles mit den Händen krümelig reiben. Auf einer bemehlten Fläche mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, flach drücken und zudecken. Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2.

Inzwischen für die Füllung Zitrone heiß abspülen, trocken reiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Zitronensaft und -schale mit Orangensaft, Eigelben und restlichem Zucker in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut verquirlen. Sahne vorsichtig dazurühren, dann die Mischung kühl stellen.

3.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf bemehlter Fläche ausrollen. Aus dem Teig 3 Hasen mit einem Ausstecher ausstechen. Restlichen Teig noch einmal kneten und mit einem Nudelholz ca. 4 mm dünn, etwas größer als die Form, ausrollen und in die gefettete Form geben, dabei einen Rand hochziehen und andrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ein Stück Backpapier auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist; dabei die Kekshasen 10 Minuten mitbacken. Herausnehmen und Hülsenfrüchte samt Backpapier vom Kuchenboden nehmen.

4.

Eiermischung nochmals gut durchschlagen, dann auf den Kuchenboden gießen und im Ofen in 30 Minuten fertig backen. Falls der Kuchen zu sehr bräunt, mit Backpapier abdecken.

5.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und 15–20 Minuten aus- kühlen lassen. Maracujas halbieren und Fruchtmark herausheben. Joghurt glatt rühren, dekorativ auf dem Kuchen verstreichen mit Maracujamark, Hasen und Orangenscheiben garnieren.