Zitronen-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronen-Käsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
4239
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.239 kcal(202 %)
Protein137 g(140 %)
Fett216 g(186 %)
Kohlenhydrate431 g(287 %)
zugesetzter Zucker205 g(820 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Automatic
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D13 μg(65 %)
Vitamin E12,9 mg(108 %)
Vitamin K42,1 μg(70 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂3,5 mg(318 %)
Niacin33,9 mg(283 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure408 μg(136 %)
Pantothensäure10,1 mg(168 %)
Biotin130,3 μg(290 %)
Vitamin B₁₂11,4 μg(380 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium2.056 mg(51 %)
Calcium857 mg(86 %)
Magnesium189 mg(63 %)
Eisen15,8 mg(105 %)
Jod99 μg(50 %)
Zink10,5 mg(131 %)
gesättigte Fettsäuren126,4 g
Harnsäure103 mg
Cholesterin2.031 mg
Zucker gesamt235 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
100 g kalte Butter
2 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 TL Kakaopulver
Für die Füllung
500 g Quark 20 % Fett
250 g Crème fraîche
150 g Zucker
50 g Speisestärke
6 Eier
1 TL abgeriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkCrème fraîcheZuckerButterZuckerZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Kakaopulver, Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, 2-3 EL lauwarmes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, bei Bedarf noch wenig Wasser zugeben. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.

2.

Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ausrollen und den Boden der gefetteten Form damit auslegen.

3.

Für die Füllung die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Den Quark mit Crème Fraiche, Zucker, Speisestärke, Eigelben und Zitronenschale verrühren. Den Zitronensaft mit dem Eischnee unterheben. Die Füllung auf dem Teig verteilen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 1 Std.- 1 Std. 15 Min. backen (Stäbchenprobe machen!). Nach der Hälfte der Garzeit mit Alufolie abdecken. Den fertigen Kuchen noch 10 Min. im ausgeschalteten, einen spaltbreit geöffneten Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

 
Schmeckt sehr gut, angegebene Menge reicht für eine 26er Springform.
 
wieviel Sahne soll denn nun in den Teig bzw. Quarkmischung?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Lambrecht, hier ist uns ein kleiner Fehler in der Zubereitungsbeschreibung unterlaufen, wir haben ihn korrigiert. Gemeint war der Zitronensaft, Sahne ist im Kuchen keine enthalten. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Leider wurde in der Zutatenliste die Sahne vergessen was dazu führte, dass ich den Kuchen (an einem Feiertag) nicht machen konnte.
 
schmeckt wirklich super und ist total einfach - aber die angegebene Menge reicht bei mir für 2x 16cm Springform!