Pasta mit Pesto aus Brunnenkresse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Pesto aus Brunnenkresse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein15 g(15 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K54,1 μg(90 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin1,6 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium307 mg(8 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Spaghetti
Salz
1 EL Pinienkerne
2 Handvoll Brunnenkresse
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
20 g frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen.

2.

Zwischenzeitlich die Pinienkerne in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Fett goldgelb rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Kresse waschen, verlesen und trocken schütteln. Den Knoblauch abziehen und mit der Kresse und den Pinienkernen in einem Mixer fein pürieren. Das Öl in einem dünnen Strahl zugießen, bis ein sämiges Pesto entstanden ist. Den Parmesan untermischen und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

3.

Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, mit dem Pesto mischen und in vorgewärmte Teller anrichten. Nach Belieben mit frisch gehobeltem Parmesan garniert servieren.