Gesunder Feierabend

Pasta mit Pesto

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pasta mit Pesto

Pasta mit Pesto - Grünes Glück im Nudelschälchen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 23 min
Fertig
Kalorien:
695
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Basilikum in dem Pesto unterstützt die Verdauung mit ätherischen Ölen und Gerbstoffen und liefert Carotinoide, welche die Körperzellen vor Schädigungen schützen können und als Vorstufe des Vitamin A das Sehvermögen verbessern können. 

Für einen höheren Ballaststoffanteil können Sie die Dinkelnudeln durch Vollkornnudeln jeder Art ersetzen. Zur Pasta mit Pesto passt außerdem gegrilltes Gemüse, beispielsweise Aubergine und rote Paprika.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien695 kcal(33 %)
Protein22 g(22 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Kalorien695 kcal(33 %)
Protein22 g(22 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K8,7 μg(15 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium388 mg(10 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin116 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Dinkelnudel (Fussili)
Salz
1 Knoblauchzehe
2 Handvoll Basilikum
70 ml Olivenöl
40 g Pinienkerne geröstet
40 g geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Stabmixer (oder Mörser), 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Die Dinkelnudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser bissfest kochen.

2.

Inzwischen den Knoblauch schälen. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Ein paar Blättchen zum Garnieren beiseitelegen. Restliches Basilikum, Knoblauch, Olivenöl, Pinienkerne und Parmesan mit einem Pürierstab oder im Mörser zu einem Pesto verarbeiten.

3.

Die Pasta abgießen und abtropfen lassen. In einer Schüssel mit dem Pesto verrühren, in vorgewärmten, tiefen Tellern anrichten und mit den Basilikumblättchen garnieren.