Pasta mit Tintenfisch, Zucchini und Peperoni

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Tintenfisch, Zucchini und Peperoni
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
626
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien626 kcal(30 %)
Protein27 g(28 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate94 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,3 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K20,7 μg(35 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium673 mg(17 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure182 mg
Cholesterin138 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Tintenfischtuben
2 Frühlingszwiebeln
2 junge Zucchini
1 milde rote Peperoni
2 frische Knoblauchzehen
500 g Spaghetti
Salz
5 EL Olivenöl
1 Zitrone Saft
½ TL Ras el-Hanout

Zubereitungsschritte

1.
Die Tintenfisch abwaschen, trocken tupfen und die Tuben seitlich aufschneiden. Mit der Außenseite nach unten auf die Arbeitsfläche legen und die Innenseite vorsichtig mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, dabei das Fleisch nicht durchschneiden. Anschließend in 2-3 cm breite Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und längs vierteln. In 3-4 cm lange Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, Enden abschneiden und längs in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Die Peperoni waschen, längs aufschneiden, entkernen und klein hacken. Den Knoblauch abziehen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
2.
Die Nudeln in Salzwasser al dente garen.
3.
2 EL Öl in eine heiße Pfanne geben und den Knoblauch 2-3 Minuten braun und knusprig braten. Achtung nicht zu stark erhitzen, der Knoblauch verbrennt schnell. Dann auch Küchenkrepp abtropfen lassen. Nochmals 1-2 EL Öl in die Knoblauch-Pfanne geben und die Lauchzwiebeln darin bei milder Hitze andünsten. Die Zucchini dazu geben und 2-3 Minuten mitgaren. Mit ein wenig Zitronensaft beträufeln und mit Salz abschmecken.
4.
In einer weiteren Pfanne das übrige Öl erhitzen und die Peperoni hineingeben. Die Calamari zugeben und zusammen 1-2 Minuten braten. Dabei salzen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Ras-el-Hanout würzen.
5.
Die Nudeln abgießen, unter die Zucchinimischung schwenken und die Calamari untermengen.
6.
Auf Tellern anrichten und mit dem Knoblauch garniert servieren.
Schlagwörter