Pastetchen mit Kalbsragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastetchen mit Kalbsragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
weißer Spargel
1
mittlere Möhre
50 g
Erbsen (TK)
200 g
2 TL
1 EL
1
1 EL
1 gestr. EL
100 ml
100 g
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
trockener Sherry
4
Blätterteigpasteten (Fertigprodukt)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelKalbsfiletMilchSchlagsahneErbseSherry
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel waschen schälen und die trockenen Enden abschneiden, dann in ca. 1 cm lange Stücke schneiden. Möhre schälen und in kleine Würfel schneiden. Erbsen auftauen lassen.
2.
Spargel und Möhren in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, abgiessen und abtropfen lassen.
3.
Kalbsfilet in ca. 1 cm grosse Würfel schneiden. Filetwürfel in Speisestärke wenden und rasch in heissem Butterschmalz anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.
4.
Die Schalotten schälen und fein würfeln, dann in heisser Butter in einem kleineren Topf glasig schwitzen. Das Mehl einrühren und anschwitzen. Die Milch und die Sahne zugießen und dabei kräftig mit dem Schneebesen unterschlagen, mit Salz, Pfeffer, Worchestershiresauce und Zitronensaft abschmecken und den Sherry unterrühren. Dann die Erbsen, angebratene Fleischwürfel, Möhren und Spargel zugeben und ca. 5 Minuten bei milder Hitze erwärmen.
5.
Die Blätterteigpastetchen auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (180 °, Mitte) ca. 8 Minuten backen.
6.
Die Pastetchen auf vorgewärmte Teller setzen, mit Ragout füllen und sofort servieren.