Kalbsragout mit Orecchiette

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsragout mit Orecchiette
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
535
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien535 kcal(25 %)
Protein38 g(39 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K22,3 μg(37 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin18,1 mg(151 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium1.288 mg(32 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink6,8 mg(85 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure275 mg
Cholesterin93 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
6
Zutaten
200 g Zwiebeln
6 Knoblauchzehen
800 g geschälte Tomaten (1 Dose)
Olivenöl
800 g Kalbsgulasch
150 ml Weißwein
250 g Möhren
250 g Zucchini
250 g Auberginen
400 g Orecchiette-Nudeln (Muschelnudeln)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Oregano
1 Zitrone ausgepresst
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateMöhreZucchiniAubergineZwiebelWeißwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten mit Saft in ein Schüssel geben und mit einer Gabel grob zerteilen. Zwiebeln und Knoblauch in einem weiten Topf in 3 EL heißem Olivenöl glasig dünsten, zur Seite stellen. In einem anderen Topf Fleisch in 3 Portionen in je 2 EL heißem Öl rundherum goldbraun anbraten, die letzte Portion mit dem Weißwein ablöschen. Fleisch und Weißweinsud zu den Zwiebeln und dem Knoblauch geben. Zerdrückte Tomaten mit Saft zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und 40-45 Min. bei mittlere Hitze offen kochen lassen.

2.

Möhren schälen, Zucchini putzen, beides vierteln und in schräge, 1 cm breite Scheiben schneiden. Auberginen putzen, vierteln und in schräge, 2 cm breite Scheiben schneiden. Eine Pfanne stark erhitzen, 5 EL Olivenöl hineingeben und die Auberginen von allen Seiten darin 4 Min. braten. Dann Zucchini und Möhren zugeben und weitere 6-8 Min. braten. Zur Seite stellen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und mit 3 EL Olivenöl und etwas Pfeffer vermengen. Oreganoblätter abzupfen und mit Zitronensaft und Gemüse zum Kalbsragout geben, nochmals erhitzen, abschmecken und mit den Nudeln servieren.

 
Ich habe heute dieses kalbsragout vorbereitet. Sehr lecker, besonders mit dem bissfesten Gemüse. Die Zitrone jedoch können Sie sich ersparen. Durch die Dosentomaten ist die Sauce "säuerlich" genug. Ich habe dem Fleisch ohnehin eine Prise Zucker gegeben und anstatt Zitrone ein Stück Butter beigefügt, damit der Geschmack abgerundet wird. So war das Gericht sehr lecker.