Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pastete aus Hähnchenleber

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastete aus Hähnchenleber
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
250 g
2 Zehen
100 g
1 EL
1 EL
frischer Thymian gehackt
100 g
2 EL
Kapernäpfel abgetropft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KnoblauchButterMeersalzPfefferThymianGänseschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Die Leber in etwas Butter von allen Seiten leicht anbraten und in der Pfanne auskühlen lassen. Den Knoblauch schälen und im Mörser mit etwas Salz zu einer feinen Paste zerdrücken. Leber, Butter und Knoblauchpaste mit dem Pürierstab zu einer feinen Paste mixen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas Armagnac hinzugeben. In 2 Schälchen füllen und glatt streichen. Die Pasteteten mit dem Thymian und den Kapern (vorher noch den Stiel entfernen) bestreuen.

2.

Das Gänseschmalz in einem Topf schmelzen und auf die Pastetchen gießen. Den Gänseschmalz erstarren lassen und die Pasteten kalt servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar