Pfirsich-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pfirsich-Käsekuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
75 g
150 g
300 g
1
Butter für das Blech
Für den Belag
4
750 g
175 g
1
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
80 g
1 Päckchen
1 TL
75 g
500 g
Pfirsiche (Hälfte) Dose
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkPfirsichZuckerButterButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Mürbteig die Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Folie gewickelt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Den Backofen auf 175°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf einem gebutterten Backblech ausrollen und ca. 15 Minuten lang vorbacken. Dann den Backofen auf 200°C Umluft hoch schalten.
3.
Für den Belag die Eier trennen, den Quark, den Zucker, die Eigelbe, den Zitronenabrieb und -saft verrühren. Die Butter schmelzen, etwas abgekühlt und drunter heben. Das Puddingpulver mit dem Backpulver und dem Grieß mischen und unter die Quarkmasse rühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter die Grieß-Quark-Masse heben. Auf dem Mürbteigboden glatt streichen. Mit den gut abgetropften Pfirsichen belegen und im Ofen 40-45 Minuten goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
4.
Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.