Putenkeule mit Brot und Linsengemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenkeule mit Brot und Linsengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Putenkeulen à ca. 300 g
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
200 ml
250 g
Linsen z. B. Tellerlinsen
1
150 g
150 g
mehligkochende Kartoffeln
1
2 EL
2 Zweige
2

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Keulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In eine feuerfeste Form legen und mit etwas flüssiger Butter bepinseln. Im Ofen ca. 20 Minuten braten lassen. Dann ein wenig Brühe angießen und weitere 50-60 Minuten schmoren lassen. Das Fleisch ab und zu wieder mit Butter bepinseln und nach Bedarf Brühe angießen.
3.
Die Linsen mit heißem Wasser überbrühen und abtropfen lassen. Die Möhre, Sellerie, Kartoffeln und Zwiebel schälen und alles klein würfeln. In heißem Öl 1-2 Minuten anschwitzen, die Linsen untermengen und mit Wasser ablöschen so dass alles knapp bedeckt ist. Einen Zweig Rosmarin zufügen und halb zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten gar köcheln lassen. Nach Bedarf noch Wasser angießen. Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und grob würfeln. Während den letzten 5 Minuten zu den Linsen geben und diese mit Salz und Essig abschmecken.
4.
Die Hälfte vom übrigen Rosmarin abzupfen, fein hacken und zu den Linsen geben. Zusammen mit der Pute auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Rosmarin garniert servieren.
5.
Dazu nach Belieben Brot reichen.

Video Tipps

Wie Sie Knollensellerie richtig putzen, schälen und waschen
Wie Sie Knollensellerie gekonnt sehr fein würfeln
Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden