print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zander mit Linsengemüse

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Zander mit Linsengemüse
Health Score:
Health Score
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
3 EL
1
1
1 Stange
180 g
600 ml
dunkle Sojasauce
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
500 g
Zanderfilet küchenfertig, mit Haut
2 EL
200 g

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in 1/2 EL heißem Öl glasig schwitzen. Die Karotte schälen und klein würfeln. Den Sellerie waschen, putzen, ebenfalls klein würfeln und mit den Linsen zu dem Knoblauch geben. Kurz anschwitzen und mit etwas Brühe ablöschen, so dass alles gerade bedeckt ist. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln lassen und erneut etwas Brühe angießen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis die Linsen gar sind (ca. 45 Minuten).

2.

Zum Schluss mit der Sojasauce, dem Essig, Pfeffer und Zucker abschmecken.

3.

Den Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 gleichgroße Stücke teilen, salzen, pfeffern, mit Limettensaft beträufeln und auf der Hautseite in einer heißen Pfanne mit 1 EL Öl goldbraun braten. Wenden, die Hitze reduzieren und den Fisch glasig ziehen lassen.

4.

Topinambur schälen und mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne restliches Öl erhitzen und die Gemüsestreifen darin kurz frittieren. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und leicht salzen.

5.

Die Linsen auf Teller anrichten, je ein Stück Zanderfilet darauf setzen. Mit dem Topinambur garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Zanderfilet perfekt in der Pfanne braten