Putenrouladen mit Pancetta, Karotte und Zucchini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenrouladen mit Pancetta, Karotte und Zucchini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Scheiben
Putenbrustfilet à ca. 80 g
2
2
1 EL
scharfer Senf
1 EL
frisch gehackte Oregano
8 Scheiben
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
100 ml
trockener Weißwein
1 EL
Salat nach Belieben (z. B. Rote Beete Blätter, Sauerampfer)
Oregano zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PutenbrustfiletWeißweinOlivenölSenfButterOregano

Zubereitungsschritte

1.
Die Putenbrustscheiben abbrausen, trocken tupfen und falls nötig flach klopfen. Die Zucchini waschen, putzen, die Karotten putzen, schälen und beides in ca. 10 cm lange Stifte schneiden. Die Karottenstifte in Salzwasser 2 Minuten blanchieren, die Zucchini dazu geben und kurz mitgaren. Abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Das Putenfleisch jeweils mit etwas Senf bestreichen und den Oregano darüber streuen. Quer einige Gemüsestifte darauf legen und längs einrollen. Mit je einer Scheibe Pancetta umwickeln und mit Zahnstochern fixieren. Pfeffern und leicht salzen. In heißem Öl von allen Seiten anbraten, dann mit dem Wein ablöschen und zugedeckt bei milder Hitze 8-10 Minuten leise gar schmoren lassen. Zum Schluss den Deckel entfernen, die Röllchen herausnehmen und die Zahnstocher entfernen. Den Wein noch ein wenig einreduzieren lassen und die kalte Butter einrühren. Von der Hitze nehmen und abschmecken. Über die Röllchen träufeln und nach Belieben auf einem Salatbett mit Oregano garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Möhre problemlos in Stifte schneiden