Protein-Kick zum Mittag

Cavatelli mit Pancetta, Feigen und Pecorino

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cavatelli mit Pancetta, Feigen und Pecorino

Cavatelli mit Pancetta, Feigen und Pecorino - herzhaft-süßer Pastatraum mit Feigen. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
569
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Feigen liefern Zink, das die Wundheilung fördert und für gesunde Schleimhäute sorgt. Der würzige Pecorino-Käse enthält nicht nur jede Menge Eiweiß, sondern versorgt unseren Körper auch mit Calcium. Der Mineralstoff ist für starke Knochen und Zähne wichtig.

Die kleinen Muschelnudeln können Sie problemlos durch andere Pastasorten ersetzen. Im Idealfall greifen Sie zu Vollkorn-Varianten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert569 kcal(27 %)
Protein24 g(24 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
Zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium242 mg(24 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,3 mg(41 %)
Harnsäure95 mg
Cholesterin29 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g
Cavatelli-Pasta (kleine Muschelnudeln)
100 g
1
2
5
reife Feigen
4 EL
1 EL
2 Stiele
60 g
Pecorino am Stück (30% Fett i. Tr.)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PecorinoOlivenölMinzeSalzZwiebelKnoblauchzehe

Zubereitungsschritte

1.

Cavatelli nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei etwa 50 ml vom Kochwasser auffangen.

2.

Inzwischen Pancetta klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Feigen waschen, trocken tupfen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Pancetta, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 2–3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Feigen hinzufügen und 2 Minuten anbraten. Essig sowie das aufgefangene Kochwasser zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Nudeln hinzufügen und alles 1 Minute unter Schwenken ziehen lassen. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Diese kurz unterschwenken, die Pasta auf Tellern anrichten und den Käse darüberreiben.