Reisbällchen gefüllt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reisbällchen gefüllt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
681
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Person enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien681 kcal(32 %)
Protein26,6 g(27 %)
Fett26,51 g(23 %)
Kohlenhydrate87,14 g(58 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,14 g(20 %)
Vitamin A254,15 mg(31.769 %)
Vitamin D1,38 μg(7 %)
Vitamin E3,51 mg(29 %)
Vitamin B₁0,21 mg(21 %)
Vitamin B₂0,31 mg(28 %)
Niacin2,97 mg(25 %)
Vitamin B₆0,04 mg(3 %)
Folsäure49,05 μg(16 %)
Pantothensäure0,17 mg(3 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂1,06 μg(35 %)
Vitamin C0,71 mg(1 %)
Kalium75,41 mg(2 %)
Calcium469,2 mg(47 %)
Magnesium14,7 mg(5 %)
Eisen2,58 mg(17 %)
Jod39,6 μg(20 %)
Zink0,64 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren13,68 g
Cholesterin174,98 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MozzarellaParmesanButterSalzLorbeerblattSafran

Zutaten

für
4
Zutaten
1
350 g
1 Döschen
Safran 0,1 g
50 g
geriebener Parmesan
2 EL
3
Pfeffer aus der Mühle
200 g
Mozzarella (oder Gorgonzola)
3 EL
80 g
Pflanzenöl zum Frittieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
In einem Topf ca. 600 ml Salzwasser und dem Lorbeerblatt zum Kochen bringen, den Reis einstreuen und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Den Safran in 2 EL warmem Wasser auflösen und mit dem Parmesan unter den Reis rühren, etwas auskühlen lassen, dann die Butter und 1 Ei untermischen.
2.
Zum Panieren in einem tiefen Teller oder ähnlichem Gefäß die übrigen Eier verquirlen, leicht salzen und pfeffern. Den Käse in kleine Würfel schneiden.
3.
Vom abgekühlten Reis etwa walnussgroße Portionen abnehmen und Kugeln daraus formen. Mit dem Finger eine Vertiefung in die Mitte drücken, einige Käsewürfel hinein füllen und wieder zu einer Kugel formen. Anschließend die Bällchen im Mehl wenden, durch das Ei ziehen und zum Schluss mit den Semmelbröseln panieren.
4.
Portionsweise in heißem Öl 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und servieren.