print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Ricotto mit Herzmuscheln und Geflügel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotto mit Herzmuscheln und Geflügel
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
100 g
100 g
50 g
250 g
500 ml
100 g
Parmesan frisch gerieben
500 g
frische Herzmuschel
1
50 ml
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
gehackte Petersilie
1 Msp.
4
Perlhuhnbrustfilets à ca. 100 g
2
50 g
Öl zum Braten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniMöhreZwiebelButterParmesanKnoblauchzehe

Zubereitungsschritte

1.
Zucchini und Möhre waschen, Zucchini putzen, Möhre schälen. Zwiebel abziehen. Alles in feine Würfel schneiden. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen, die Hälfte des Gemüses darin anbraten, den Reis dazugeben und glasig dünsten. Die Geflügelbrühe dazugießen, zum Kochen bringen und den Reis bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten quellen lassen. Den gegarten Risotto mit Butterflocken und Parmesan abschmecken. In der Zwischenzeit die Muscheln waschen und säubern. Offene Muscheln wegwerfen. Den Knoblauch abziehen und hacken. Die andere Hälfte der Gemüsewürfel in einem anderen Topf ebenfalls in Butter anbraten. Die Muscheln dazugeben, kurz mit anbraten, mit ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten garen. Petersilie und Safran dazugeben und nochmals kurz auf kochen lassen Noch geschlossene Muscheln eben falls wegwerfen.
2.
Währenddessen die Perlhuhnbrust mit Salz und Pfeffer würzen. In je 1 tiefen Teller Mehl, verquirlte Eier und Sesamsamen gehen. Die Perlhuhnstücke nacheinander damit panieren. Bei mittlerer Hitze in Öl goldbraun braten. Zum Servieren das gegarte Risotto auf Teller geben, die Muscheln mit reichlich Fond drum herum setzen und schließlich die Perlhuhnbrust auf dem Reis anrichten.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten