Rinderfiletröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfiletröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
309
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert309 kcal(15 %)
Protein35 g(36 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K29,8 μg(50 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium1.005 mg(25 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure199 mg
Cholesterin81 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Rinderfilet (4 Scheibe)
Pfeffer aus der Mühle
100 g
getrocknete Aprikosen
2 Stiele
2 EL
geriebener Parmesan
2
2
150 g
2 EL
150 ml
500 ml
1 Prise
1 EL
1 TL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und flach klopfen. Salzen und pfeffern. Die Aprikosen in Streifen schneiden und auf das untere Drittel der Fleischscheiben legen. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und auf den Aprikosen verteilen. Mit dem Käse bestreuen. Die Seiten über die Füllung schlagen und zu Rouladen einrollen. Mit Küchengarn binden.
2.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Die Möhren, die Zwiebeln und den Sellerie schälen und alles klein würfeln. Die Rouladen in heißem Öl in einem Schmortopf von allen Seiten braun anbraten. Wieder herausnehmen und im Topf das Gemüse braun anschwitzen. Mit dem Saft ablöschen, etwas Brühe zufügen und die Rouladen hinein legen. Im Ofen zugedeckt ca. 40 leise schmoren lassen. Die Rouladen ab und zu wenden und nach Bedarf Fleischbrühe nachgießen.
4.
Die Rouladen aus der Sauce nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Sauce passieren. Mit Chili, Sojasauce und Honig abschmecken. Die Rouladen auspacken, das Küchengarn entfernen und in Scheiben geschnitten auf Tellern anrichten. Etwas Sauce darüber träufeln und den Rest separat dazu reichen.
5.
Dazu nach Belieben Gemüse oder Püree servieren.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter