Roastbeefwraps

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Roastbeefwraps
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
371
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien371 kcal(18 %)
Protein22 g(22 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K7,5 μg(13 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium762 mg(19 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren6,5 g
Harnsäure91 mg
Cholesterin45 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Möhren
200 g Naturjoghurt
50 g Crème fraîche
1 TL Limettensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
1 EL geröstete Cashewkerne
150 g Feldsalat
4 Wraps (Fertigprodukt) á 20 cm Durchmesser
12 Scheiben Roastbeef
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Karotten schälen und in feine Stifte schneiden oder raspeln. Den Joghurt mit der Crème fraîche und dem Limettensaft verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldgelb anrösten, herausnehmen und hacken. Unter den Joghurt mischen. Den Feldsalat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern.

2.

Die Wraps in einer warmen Pfanne ohne Fett leicht erwärmen, damit sich sich besser rollen lassen, herausnehmen und mit dem Nussjoghurt bestreichen. Die Karottenstreifen darauf verteilen, mit den Roastbeefscheiben belegen und mittig einen schmalen Feldsalatstrang legen. Die Wraps einrollen und halbiert in einer Schale angerichtet servieren.