Rote Grütze mit Vanillesoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote Grütze mit Vanillesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
586
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien586 kcal(28 %)
Protein9 g(9 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker42 g(168 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K16,5 μg(28 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin3,2 mg(27 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure121 μg(40 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin23,7 μg(53 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C103 mg(108 %)
Kalium673 mg(17 %)
Calcium193 mg(19 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure52 mg
Cholesterin362 mg
Zucker gesamt63 g(252 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die rote Grütze
500 g
gemischte Beeren z. B. Erd-, Heidel-, Him- und Johannisbeeren
200 g
½
unbehandelte Zitrone Saft
50 g
300 ml
2 EL
2 EL
2 EL
3 EL
Für die Vanillesauce
200 ml
200 ml
1
4
50 g
Zucker nach Geschmack
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KirscheMilchSchlagsahneZuckerZuckerZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.
Die Beeren waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Kirschen waschen, entsteinen und gut abtropfen lassen.
2.
Den Zitronensaft mit dem Zucker und dem Johannisbeersaft aufkochen lassen. Die Stärke mit Cassislikör glatt rühren und Fruchtsauce damit binden. Unter Rühren einige Minuten dicklich köcheln lassen, vom Feuer nehmen und 2/3 der Beeren untermengen. In Gläser füllen und vollständig auskühlen lassen. Die übrigen Früchte zuerst in Zitronensaft und dann in Zucker wenden.
3.
Für die Vanillesauce die Milch und Sahne mit der Vanilleschote und dem ausgekratzten Mark verrühren und aufkochen, von der Herdplatte nehmen.
4.
Die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke in einer Schüssel cremig schlagen. Die warme Sahne-Milch in einem dünnen Strahl langsam in die Eigelbcreme gießen, verrühren, alles zurück in den Topf gießen und auf kleinster Flamme unter ständigem Schlagen zur Sauce aufschlagen, nicht kochen lassen.
5.
Die Vanillesauce in eine Sauciere füllen, abkühlen lassen, dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet.
6.
Mit der Roten Grütze und den gezuckerten Früchten angerichtet servieren.