Rotweinhähnchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rotweinhähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
677
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien677 kcal(32 %)
Protein70 g(71 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,2 mg(60 %)
Vitamin K89,7 μg(150 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin42 mg(350 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium1.759 mg(44 %)
Calcium194 mg(19 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure595 mg
Cholesterin170 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleiner Rotkohl
2 Schalotten
2 Möhren
3 Stangen Staudensellerie
3 große Knoblauchzehen
1 Handvoll Kräuter z. B. Petersilie, Thymian
1 Hähnchen ca. 1,2 kg
4 EL Mehl
4 EL Rapsöl
100 g Speckwürfel
300 ml trockener Rotwein
250 ml Geflügelbrühe
3 EL Balsamessig
1 Lorbeerblatt
3 EL brauner Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotweinStaudensellerieZuckerRapsölRotkohlSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Vom Kohl die äußeren Blätter abzupfen, vierteln und den Strunk jeweils keilförmig ausschneiden. Die Schalotten abziehen und fein würfeln. Die Möhren schälen, den Sellerie waschen und abziehen, beides klein würfeln. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Das Hähnchen waschen und mit der Geflügelschere in 8 Teile schneiden. In dem Mehl wenden. Etwas Öl in einen großen Topf oder Bräter erhitzen und 2-3 Hähnchenteile darin anbraten. Danach wieder herausnehmen. Auf diese Weise alle Hähnchenteile anbraten.
2.
Den Speck im gleichen Bratfett auslassen, wieder herausnehmen, die Möhren, Sellerie und den Knoblauch hineingeben und ca. 5 Minuten braten. Das Hähnchen und den Speck wieder zugeben, Kohl sowie die Kräuter hinzufügen und mit dem Wein und der Brühe aufgießen. Den Essig und das Lorbeerblatt ergänzen und den Zucker über das Schmorgut streuen. Den Topf verschließen und ca. 50 Minuten bei niedriger Temperatur schmoren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazu nach Belieben Baguette servieren.