Rührei mit Kräutern und Kaviar

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rührei mit Kräutern und Kaviar
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
194
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien194 kcal(9 %)
Protein6 g(6 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K2,3 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium95 mg(2 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium5 mg(2 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin147 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Wachteleier
1 Scheibe Toastbrot
2 EL Butter
2 EL Schlagsahne
2 EL frisch gehackte Kräuter z. B. Schnittlauch, Kerbel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Crème fraîche
4 EL Lachsforellen- Kaviar
Kräuter zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Oberes Drittel der Eier abschneiden (am besten mit einem Sägemesser) und den Inhalt in eine Schüssel geben. Ränder der Eierschalen sauber machen (Splitter entfernen) und auswaschen. Aus dem Toastbrot vier Kreise (Durchmesser ca. 3 cm) ausstechen und in 1 EL heißer Butter goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
2.
Die Sahne sowie die Kräuter unter die Eier rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißer Butter unter Rühren stocken lassen. Aus der Pfanne nehmen, die Hälfte in die Eierschalen füllen, die andere Hälfte auf die Toastscheibschen setzen. Jeweils einen Klecks Creme fraiche und etwas Lachsforellenkaviar darauf setzen und nach Belieben mit frischen Kräutern garniert servieren.