Appetithäppchen mit Lachs und Kaviar

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Appetithäppchen mit Lachs und Kaviar
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
frisches Lachsfilet ohne haut und Kräten
200 g
400 ml
Pfeffer aus der Mühle
1
2
2
1
1
unbehandelte Zitrone
12 Blätter
junger Spinat
1 Bund
Dill ca. 30 g
1
frische Baguette
3 EL
schwarzer Kaviar
1
Zitrone in Ecken geschnitten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletOlivenölMeersalzKaviarDillSpinat
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Lachsfilet waschen, trockentupfen und in eine Auflaufform legen. Den Lachs mit reichlich Meersalz bestreuen, so dass alles gut bedeckt ist und 2 Stunden ziehen lassen.

2.
Danach den Lachs aus dem Salz nehmen, kalt abbrausen, trocken tupfen und in eine neue Auflaufform legen. Mit dem Öl übergießen, mit Pfeffer bemahlen und die Gewürze zufügen. Über Nacht marinieren lassen.
3.
Am nächsten Tag das Filet aus dem Öl nehmen, unter kaltem Wasser gründlich abbrausen und vorsichtig abtrocknen. Den Lachs in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln.
4.
Die Zitrone heiß abwaschen, die Zesten abziehen, die Zitrone halbieren und pressen. Die Lachswürfel mit der Zwiebel, dem Knoblauch und 1 EL Zitronensaft mischen und mit Pfeffer würzen. Den Spinat waschen, trockenschleudern und die harten Stielenden abschneiden. Den Dill ebenfalls waschen, trockenschütteln, die Spitzen abzupfen (einige für die Dekoration beiseite legen) und fein hacken.
5.
Das Baguette in 12 Scheiben schneiden und je ein Spinatblatt darauf legen. Den gehackten Dill unter das Tatar mischen und je einen 1-2 EL Tatar auf eine Scheibe Baquette setzen. Mit Zitronenzesten und Kaviar garniert auf Platten setzen. Mit Dillspitzen und Zitronenecken angerichtet servieren.