0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Salatsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
188
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien188 kcal(9 %)
Protein3 g(3 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K71,3 μg(119 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium596 mg(15 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Kopfsalat
250 g Radieschen mit Grün
200 g mehligkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Pflanzenöl
60 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
1 unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Salz
Pfeffer
Muskat
Produktempfehlung
An warmen Sommertagen schmeckt diese Suppe auch kalt sehr erfrischend.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Salatkopf waschen, trocken schleudern und kleiner schneiden. Die Radieschen vom Grün trennen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Das Radieschengrün ebenfalls waschen und in Streifen schneiden. Davon etwa 4 EL für die Garnitur beiseite legen. Die Kartoffeln schälen und ca. 1 cm groß würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides im heißen Öl glasig schwitzen. Die Kartoffeln ergänzen, kurz mitschwitzen, mit dem Wein und der Brühe aufgießen. 10-15 Minuten leise köcheln lassen. Dann den Salat und das Radieschengrün zugeben und alles fein pürieren (nach Belieben durch ein Sieb passieren). Die Crème fraîche und den Zitronensaft einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
2.
Zum Servieren in Schalen geben und mit den Radieschen sowie dem restlichen Grün bestreuen.