Schmorbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schmorbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg
Rinderschmorbraten z. B. dickes Bugstück
Pfeffer aus der Mühle
100 g
120 g
60 g
weiße Zwiebeln
2
1
3
2 EL
30 g
2 EL
200 ml
300 ml
Rinderfond aus dem Glas
Außerdem
1 EL
gehackte Kräuter Thymian, Rosmarin, Petersilie
50 g
weiße Zwiebeln
50 g
40 g
schwarze Oliven

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch parieren, salzen und pfeffern. Das Gemüse schälen bzw. putzen und in 1 cm große Stücke schneiden. Die Kräuter zu einem Sträußchen binden. Das Öl sowie die Butter in einem entsprechend großen Bräter erhitzen und das Fleisch darin gleichmäßig rundherum anbraten. Gemüse und Tomatenmark kurz mitrösten. Mit Wein ablöschen und den Kräuterstrauß zufügen.

2.

Zudecken und 30 Min. im vorgeheizten Ofen bei 220° C schmoren. Dann 1 - 1 1/2 Std. bei 180° C weiter braten, dabei mehrfach zunächst mit Rinderfond, dann mit dem entstandenen Bratfond beschöpfen. Den Braten aus dem Ofen nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Sauce durch ein Sieb gießen, dabei das Gemüse leicht ausdrücken.

3.

Die Zwiebel schälen und fein hacken, in 1 TL Öl anschwitzen. Die abgetropften Tomaten in Stücke schneiden und mit den Oliven und den Kräutern zugeben. Kurz mit anschwitzen, die passierte Sauce darauf gießen, etwas einköcheln lassen, abschmecken und evtl. leicht binden. Braten in Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und mit der Sauce begießen. Mit Tagliatelle servieren.