Clever naschen

Schoko-Käsekuchen

4.75
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Schoko-Käsekuchen

Schoko-Käsekuchen - Schön saftig und schokoladig im Geschmack!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
258
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Käsekuchen hat es weit weniger in sich, als man es vermuten mag: Dank Magerquark belastet diese Variante nicht allzu sehr das Kalorienkonto und punktet nebenbei mit einer dicken Portion Eiweiß!

Wer noch mehr Zucker einsparen möchte, verwendet für die Quarkmasse Zartbitterschokolade z. B. mit 70 Prozent Kakaoanteil anstelle der Vollmilchschokolade.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien258 kcal(12 %)
Protein16 g(16 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate25,4 g(17 %)
zugesetzter Zucker12,7 g(51 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,5 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C0,7 mg(1 %)
Kalium348,2 mg(9 %)
Calcium104,3 mg(10 %)
Magnesium46,5 mg(16 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod5,7 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren5,3 g
Harnsäure1,1 mg
Cholesterin97,7 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
90 g
30 g
45 g
100 g
4
40 g
1 Prise
100 g
1
700 g
30 g
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (ca. 20 cm Durchmesser)

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbeteigboden Mehl, Mandelmehl, 2 EL Kakao, 30 g Agavendicksaft, 1 Ei und Butter zügig zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Für die Quarkmasse Schokolade grob hacken über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und lauwarm abkühlen lassen. 

3.

Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Restliche Eier trennen und Eigelbe mit dem Vanillemark, dem Quark, der Stärke und dem übrigen Agavendicksaft verrühren. Die Masse dritteln. Für die Schoko-Quarkmasse unter zwei Drittel Schokolade und 1 EL Kakao mischen. Eiweiße mit eine Prise Salz steif schlagen und unter die Quarkmassen heben.

4.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und Springform damit auskleiden. Dabei einen kleinen Rand formen. Die Hälfte der Schoko-Quarkmasse einfüllen und glatt verstreichen. Dann vorsichtig die helle Quarkmasse darauf verstreichen und mit der übrigen Schoko-Quarkmasse abschließen.

5.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten backen, bei Bedarf abdecken, damit die Oberfläche nicht zu stark bräunt. Herausnehmen und vollständig auskühlen lassen. In Stücke schneiden und genießen.