Schokokuchen mit Ananas

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokokuchen mit Ananas
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
56 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
7168
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien7.168 kcal(341 %)
Protein115 g(117 %)
Fett396 g(341 %)
Kohlenhydrate784 g(523 %)
zugesetzter Zucker446 g(1.784 %)
Ballaststoffe44,2 g(147 %)
Vitamin A2,5 mg(313 %)
Vitamin D11,3 μg(57 %)
Vitamin E54 mg(450 %)
Vitamin K54,6 μg(91 %)
Vitamin B₁1,6 mg(160 %)
Vitamin B₂1,7 mg(155 %)
Niacin32,8 mg(273 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure403 μg(134 %)
Pantothensäure6,1 mg(102 %)
Biotin131,3 μg(292 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C94 mg(99 %)
Kalium5.522 mg(138 %)
Calcium707 mg(71 %)
Magnesium822 mg(274 %)
Eisen52,3 mg(349 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink17 mg(213 %)
gesättigte Fettsäuren185,4 g
Harnsäure243 mg
Cholesterin1.676 mg
Zucker gesamt527 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
1 Dose Ananasstücke ca. 560 g, Abtropfgewicht 350 g
250 g Butter
250 g Zucker
5 Eier
350 g Mehl
150 g gemahlene Walnüsse
3 EL Kakaopulver
1 Päckchen Backpulver
100 g Schokoladenstück
Butter für die Form
Für den Guss
150 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
100 g kandierte Ananasscheibe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerWalnussKakaopulverZitronensaftEi

Zubereitungsschritte

1.

Die Ananasstücken über einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Butter weiß-cremig rühren und den Zuckern sowie die Eier nach und nach unterrühren. Das Mehl mit den Walnüssen, dem Kakao, dem Backpulver und den Schokoladenstückchen mischen und mit ca. 80 ml Ananassaft nach und nach unter die Buttermasse rühren.

2.

Die Hälfte von dem Teig in eine gebutterte Kastenform füllen, die Ananasstücken darauf verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken. Im vorgeheizten Ofen 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Die kandierte Ananas in Würfel schneiden.

3.

Den fertigen Kuchen aus den Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Mit dem Zuckerguss verzieren und mit den Ananaswürfeln bestreuen. Den Kuchen trocknen lassen und in Scheiben geschnitten servieren.

Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog