Schweineragout auf vietnamesische Art dazu Glasnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweineragout auf vietnamesische Art dazu Glasnudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
755
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien755 kcal(36 %)
Protein38 g(39 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K150,7 μg(251 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin19,1 mg(159 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure181 μg(60 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin53,7 μg(119 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium991 mg(25 %)
Calcium72 mg(7 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink7,6 mg(95 %)
gesättigte Fettsäuren13,6 g
Harnsäure576 mg
Cholesterin140 mg
Zucker gesamt61 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Zwiebeln
1 ½ cm frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Chilischote
1 Möhre
800 g Schweinefleisch Schulter oder Keule
2 EL Pflanzenöl
1 TL rote Currypaste
350 ml Fleischfond
100 ml passierte Tomaten
1 EL Pflaumenmus
Salz
Pfeffer aus der Mühe
1 Prise gemahlener Zimt
1 Prise gemahlener Kardamom
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
80 g Sojasprossen
250 g Glasnudeln
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln, den Ingwer und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chili waschen, trocken tupfen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Die Karotte schälen und in sehr kleine Würfel schneiden.
2.
Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und in mundgerechte Würfel schneiden.
3.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Fleischwürfel rundherum scharf anbraten. Herausnehmen, beiseite stellen und die Zwiebeln mit dem Ingwer, Knoblauch, Chili und Karotte anschwitzen, die Currypaste einrühren, das Fleisch wieder einlegen und mit dem Fond ablöschen. Die passierten Tomaten und das Pflaumenmus untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Gewürze zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen.
4.
Bei Bedarf noch etwas Brühe angießen.
5.
Die Sojasprossen in ein Sieb geben, mit heißem Wasser übergießen und abtropfen lassen.
6.
Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, ca. 5 Minuten ziehen lassen, abgießen, abtropfen lassen und auf Teller verteilen.
7.
Das Ragout noch einmal abschmecken, den Koriander untermischen, auf den Nudeln anrichten und mit Sojasprossen garniert servieren.