Pellkartoffeln auf kanarische Art dazu Peperonidip

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pellkartoffeln auf kanarische Art dazu Peperonidip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg
kleine Kartoffeln
250 g
Für die Peperonisoße
2
Chilischoten getrocknet
1 TL
½ TL
½ TL
Kümmel gemahlen
1
200 ml
1
80 ml
1

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln gut waschen. Die Kartoffeln mit dem Meersalz und 1 Liter Wasser ca. 30 Minuten gar kochen. Das Wasser abgießen und im Topf auf der Herdplatte rütteln, bis sie runzelig werden und eine leichte weiße Salzkruste bekommen.
2.
Die Chilischoten mit heißem Wasser übergießen und ein Stunde einweichen. Anschließend entkernen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchknolle schälen und die Zehen in grobe Stücke schneiden. Die Chilischoten mit den Knoblauchstücken, den Gewürzen und dem die Hälfte vom Essig in ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer zerkleinern bis eine homogene, cremige Masse entstanden ist. Unter ständigem weitermixen nun das ganze Olivenöl langsam hinzufügen bis die Masse gut verbunden ist. Mit Zitronensaft und Essig abschmecken und eventuell nachwürzen. Anschließend die gewürfelte Paprika untermixen.
3.
Die Sauce zu den warmen Kartoffeln servieren.