Seezunge mit Krabben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seezunge mit Krabben
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Seezungen à 350 g küchenfertig abgezogen und ausgenommen
3 EL Mehl
2 Eier
6 EL Semmelbrösel
1 Bund krause Petersilie
160 g Krabben
Öl
Sauce
150 g Fischgräte
1 Schalotte gewürfelt
¼ Stange Lauch
1 kleine Möhre
2 EL Öl
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
100 ml Weißwein
l Wasser
2 EL Krebspaste
20 ml Cognac
100 ml Schlagsahne
150 g Krabbenfleisch
Zitronenscheibe für die Garnitur

Zubereitungsschritte

1.
Für Die Sauce Karotte schälen, Lauch waschen, putzen und beides würfeln. Fischgräten mit Gemüse in heißem Öl anschwitzen. Gewürze zugeben und mit Weißwein ablöschen. Mit Wasser auffüllen und ca. 20 Min. köcheln lassen. Fond passieren, aufkochen lassen, Krebspaste einrühren, Sahne und Cognac zugeben und zu einer cremigen Konsistenz einköcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Seitengräten der Seezungen abschneiden und obere Filets ab der Mittelgräte zu 3/4 freilegen. Mittelgräte 3-4 Mal vorsichtig durchtrennen. In Mehl wenden, durch verquirlte Eier ziehen und in Paniermehl wenden. In heißem Öl von beiden Seiten je ca. 3-4 Min, goldbraun braten. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und Mittelgräte herausziehen.
3.
Krabbenfleisch in die Sauce geben, erwärmen und in die Mitte der Seezungen setzen.
4.
Petersilienblätter kurz in heißem Öl frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen lassen, leicht salzen und Fisch damit garnieren. Zitronenscheiben dazu legen und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite