Seezunge mit Wirsing

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seezunge mit Wirsing
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
330
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien330 kcal(16 %)
Protein32 g(33 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,6 mg(80 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C76 mg(80 %)
Kalium917 mg(23 %)
Calcium236 mg(24 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure261 mg
Cholesterin92 mg
Zucker gesamt5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
3 EL
100 ml
trockener Weißwein
4
Seezungenfilets à ca. 120 g
4 EL
1 Msp.
1 EL
frisch gehackter Dill
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Dillspitzen zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WirsingWeißweinCrème fraîcheOlivenölMohnDill

Zubereitungsschritte

1.
Den Wirsing waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne in 2 EL Öl kurz anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, salzen und zugedeckt 6-8 Minuten gar dünsten.
2.
Währenddessen in einem Topf Wasser aufkochen lassen. Einen Dämpfeinsatz mit Öl bepinseln.
3.
Die Seezungen abbrausen und trocken tupfen. Die Crème fraîche mit dem Zitronenabrieb und dem Dill verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Seezungen streichen (Hautseite) und einrollen. Auf den Dämpfeinsatz legen, salzen, pfeffern, mit dem übrigen Öl beträufeln und mit Mohn bestreuen. Zugedeckt über Wasserdampf 3-4 Minuten garen.
4.
Den Wirsing abschmecken und auf Tellern anrichten. Die Seezungen vorsichtig darauf setzen und mit Dill garniert servieren.
Schlagwörter