Sesamringe mit Hähnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sesamringe mit Hähnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
317
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien317 kcal(15 %)
Protein9 g(9 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium159 mg(4 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren12,6 g
Harnsäure52 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
12
Für den Teig
300 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
50 g Butter
150 g Schmalz
Butter zum Einfetten
50 g heller Sesamsamen
Für die Füllung
250 g Hähnchenbrustfilet
2 rote Zwiebeln
2 EL Butter
60 g Preiselbeeren aus dem Glas
120 ml trockener Rotwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Blätter Radicchio
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineinschlagen. Das Schmalz mit der Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen und mit den Händen rasch zu einen glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Mini-Muffinförmchen einfetten und mit Sesam ausstreuen.

2.

Den Teig in 12 Portionen teilen und die Mulden damit auskleiden. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und vorsichtig aus den Förmchen lösen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden.

3.

Das Fleisch in einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter anbraten, die Zwiebel zugeben und dünsten. Die Preisbeeren zum Fleisch geben und mit Rotwein ablöschen. Alles kurz einköcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Radicchio verlesen, waschen, trocken schleudern und zurechtzupfen. Das Hähnchen-Rotweinragout darauf verteilen und das Gebäck servieren.