Shrimps-Ananasspieße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Shrimps-Ananasspieße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
553
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien553 kcal(26 %)
Protein57 g(58 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E14,4 mg(120 %)
Vitamin K12,9 μg(22 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,9 mg(158 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C82 mg(86 %)
Kalium1.217 mg(30 %)
Calcium331 mg(33 %)
Magnesium253 mg(84 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod272 μg(136 %)
Zink7 mg(88 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure500 mg
Cholesterin405 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
24
Garnelen oder Riesengarnelen
1
2
2
2
2 EL
4 EL
1 TL
1 EL
1 TL
brauner Zucker
1
kleine Ananas
2
Limetten in Spalten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Garnelen waschen, Schalen so entfernen, daß die Schwanzspitzen stehen bleiben, Därme entfernen. Chili waschen, halbieren, Kerne entfernen, fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, dunkles Grün entfernen. Knoblauch schälen, beides fein hacken. Von einer Limette die Schale dünn abreiben Saft von beiden Früchten auspressen. Limettensaft mit Knoblauch, Chili, Essig, Öl, Stärke, Currypulver und Zucker verrühren, und die Garnelen darin 30 Minuten marinieren.
2.
Ananas putzen, längs vierteln, gründlich schälen, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in 1- 2 cm dicke Stücke schneiden. Garnelen abtropfen lassen, abwechselnd mit Ananasstücken auf Holzspiesse stecken und auf dem heissen Grill von jeder Seite 2-3 Minuten grillen, dabei einmal mit Marinade bestreichen.
3.
Zum Servieren Limettenspalten dazu reichen.
4.
(Die restliche Marinade kann man mit ca. 1/8 l ungesüsster Kokosmilch verrühren, 5 Minuten einköcheln lassen, abschmecken und getrennt zu den Spießen servieren. )