Gebratene Shrimps

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Shrimps
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 26 min
Fertig
Kalorien:
362
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien362 kcal(17 %)
Protein33 g(34 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K4,7 μg(8 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin11,1 mg(93 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5,4 μg(12 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium632 mg(16 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium166 mg(55 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod139 μg(70 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure236 mg
Cholesterin203 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
12 Garnelen geschält und entdarmt
4 EL dunkle Sojasauce
4 Blätter Eisbergsalat
1 kleine Möhre
2 Frühlingszwiebeln
1 kleine rote Chilischote
2 EL Mehl
1 TL edelsüßes Paprikapulver
2 EL Sesamsamen
3 EL Sesamöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
50 g Cashewkerne

Zubereitungsschritte

1.
Die Garnelen waschen, trocken tupfen und in der Sojasoße marinieren.
2.
Die Salatblätter waschen und vorsichtig trocken tupfen. Die Möhre schälen, putzen und in sehr dünne Streifen von ca. 5 cm Länge schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in Röllchen schneiden. Die Chilischote waschen, entkernen und sehr klein würfeln. Anschließend das Mehl mit dem Paprikapulver und den Sesamsamen vermischen. Die Garnelen aus der Sojasoße nehmen und in der Mehl-Sesam-Mischung wenden. Das Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Chili und die Garnelen zugeben und 2-3 Minuten scharf braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Garnelen wieder aus der Pfanne nehmen und die Möhren, Frühlingszwiebeln und Cashewnüsse im restlichen Bratfett ca. 3 Minuten anschwitzen. Die Garnelen wieder hinzugeben nochmals kurz mit durchschwenken und in die Salatblätter füllen. Auf Tellern angerichtet servieren.