Spaghetti aus Vollkornmehl mit Kirschtomaten und Parmesan

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Spaghetti aus Vollkornmehl mit Kirschtomaten und Parmesan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
699
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien699 kcal(33 %)
Protein25 g(26 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,8 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K19,7 μg(33 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,7 mg(73 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin23,5 μg(52 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium615 mg(15 %)
Calcium295 mg(30 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren12,1 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin251 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Weizen-Vollkornmehl
200 g Weizenmehl Type 405
4 Eier
6 EL Olivenöl
Salz
Mehl zum Arbeiten
400 g Kirschtomaten
2 EL Butter
Pfeffer aus der Mühle
80 g Parmesan
Basilikum zum Garnieren
Produktempfehlung
Wer keine Nudelmaschine bzw. keinen Spaghettiaufsatz besitzt kann den Teig auch einfach in Streife schneiden und so Bandnudeln herstellen.

Zubereitungsschritte

1.
Beide Mehlsorten, Eier, 2 EL Olivenöl und 1/2 TL Salz mit 2-3 EL Wasser zu einem festen, glatten Teig verkneteten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Mithilfe einer Nudelmaschine zu dünnen Teigplatten ausrollen, die Teigplatten mit Mehl bestäuben. Mit der Nudelmaschine zu Spaghetti abdrehen und in kochendem Salzwasser ca. 3-4 Minuten garen.
3.
In der Zwischenzeit die Kirschtomaten waschen. Restliches Olivenöl und die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Kirschtomaten darin ca. 5 Minuten schwenken. Die Nudeln aus dem Kochwasser heben, kurz abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Durch Schwenken erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf Teller verteilen, den Parmesan darüber hobeln und mit Basilikumblättern garnieren.