Steaks mit Kartoffelgratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steaks mit Kartoffelgratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Rumpsteaks à ca. 200 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL Butterschmalz
4 EL grüner Pfeffer eingelegt
200 g Schlagsahne
1 EL Cognac
Für das Gratin
1 Knoblauchzehe
1 kg festkochende Kartoffeln
2 Eier
½ l Milch
50 g Creme double
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 g geriebener Gruyère
Butter für die Form
Für die Garnitur
Salatblatt
Kirschtomaten
Schnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Gratin die Knoblauchzehe schälen. Auflaufform mit der Knoblauchzehe einreiben anschließend mit Butter einfetten. Die Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben in die Auflaufform einschichten und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier, Milch und Creme double verquirlen und über die Kartoffeln gießen. Gratin mit dem geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 30-40 Minuten goldgelb backen.
2.
Bei den Steaks den Fettrand 3 - 4 x einschneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin je Seite 3 - 5 Min. (je cm Dicke ca. 1 Minute pro Seite/nach Vorlieben) braten, dann herausnehmen und in Alufolie gewickelt ca. 5-10 Min. im Ofen bei 100°C ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Sahne in der Bratpfanne mit Cognac auf ca. die Hälfte einkochen lassen. Grünen Pfeffer einrühren, salzen und warm halten.
3.
Salatgarnitur auf die Teller geben, je ein Stück Gratin darauf anrichten. Die Steaks dazugeben, mit Soße übergießen und mit Tomaten und Schnittlauch garniert servieren.