Leckerbissen mit Fitnessfaktor

Straußensteak mit Kartoffelgratin

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Straußensteak mit Kartoffelgratin

Straußensteak mit Kartoffelgratin - Wer es etwas außergewöhnlicher mag, liegt mit dem Straußensteak goldrichtig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
55 min
Zubereitung
Kalorien:
827
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Straußenfleisch erinnert geschmacklich etwas an Rinderfilet und gleichzeitig auch an Enten- oder dunkles Putenfleisch. Seine Konsistenz ist fest, dabei aber sehr zart. Zudem ist das Fleisch sehr mager, eiweißreich und im Vergleich zu anderen Fleischarten sehr cholesterinarm.

Straußenfleisch gilt bei uns immer noch als eher exotisch und ist darum nicht überall zu haben. Jeder gute Geflügelhändler hat es aber im Angebot oder kann es besorgen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien827 kcal(39 %)
Protein55 g(56 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K6,8 μg(11 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂8,1 μg(270 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium1.640 mg(41 %)
Calcium340 mg(34 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen6,3 mg(42 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink9,1 mg(114 %)
gesättigte Fettsäuren23 g
Harnsäure237 mg
Cholesterin177 mg

Zutaten

für
2
Zutaten
500 g
festkochende Kartoffeln
1
Pfeffer aus der Mühle
250 ml
50 g
Parmesan (frisch gerieben)
1 TL
2
Straußensteaks (á ca. 150 g)
1 EL
1 TL
125 ml
125 ml
5
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRotweinParmesanButterDinkelmehlMajoran
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Auflaufform, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln schälen, waschen in dünne Schieben schneiden. Knoblauch schälen, halbieren und eine Auflaufform damit von innen einreiben. Kartoffelscheiben dachziegelartig einschichten, jede Lage salzen und pfeffern.

2.

Sahne, Parmesan und Majoran verrühren die Kartoffeln damit begießen. Kartoffelgratin im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 40 Minuten gratinieren lassen.

3.

Straußensteaks waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter in einer Pfanne erhitzen. Straußensteaks in der heißen Butter von beiden Seiten je ca. 4 Minuten kräftig anbraten (je nach Vorlieben länger oder kürzer, roh oder durch), in Alufolie wickeln und ruhen lassen.

4.

Das Mehl ins Bratfett einrühren, etwas anschwitzen lassen, Wein und Fond mit einem Schneebesen einrühren, Wacholderbeeren zugeben und alles rasch um 1/3 reduzieren und sämig einkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Zum Servieren den Bratensaft in die Sauce geben, erhitzen lassen, Straußensteaks aufschneiden und auf der Sauce servieren mit dem Kartoffelgratin servieren.