Steaks mit Pommes frites

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steaks mit Pommes frites
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Pommes
1 kg festkochende Kartoffeln
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
1 TL Paprikapulver
Meersalz
Pflanzenöl zum Frittieren
Für die Steaks
4 Rib-Eye-Steaks à ca. 200 g
2 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln gründlich waschen und schälen. In Stifte von ca. 1 cm Durchmesser schneiden und mit kaltem Wasser abspülen. Auf einen Küchenkrepp trocken tupfen. Den Rosmarin und den Thymian abzupfen und die Blätter fein hacken. Mit Paprikapulver und 1 TL Salz vermischen.
2.
Das Fett in einem Topf erhitzen (ca. 165° C). Es ist heiß genug, wenn an einem hinein gestellten hölzernen Kochlöffelstiel Luftbläschen aufsteigen. Die Kartoffeln portionsweise ins Fett geben und ca. 5 Minuten garen, bis sie weich sind, aber noch keine Farbe genommen haben. Wieder aus dem Fett heben. Die Temperatur auf ca. 190° C erhöhen. Die Kartoffeln nochmals portionsweise ca. 2 Minuten knusprig und goldbraun werden lassen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und mit dem Gewürzsalz bestreuen.
3.
Den Ofen auf 100° C Umluft vorheizen.
4.
Die Steaks bei mittlerer Hitze, im heißen Ö, l von jeder Seite 3-5 Minuten anbraten. Dabei salzen und pfeffern. In Alufolie wickeln und im Ofen ca. 5-8 Minuten ruhen lassen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, auswickeln und zusammen mit den Kräuter-Pommes servieren.