Tagliatelle mit Rucolapesto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tagliatelle mit Rucolapesto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
873
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien873 kcal(42 %)
Protein29 g(30 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K83,2 μg(139 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium625 mg(16 %)
Calcium376 mg(38 %)
Magnesium126 mg(42 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure108 mg
Cholesterin21 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g Rucola (1 Bund)
½ Bund Basilikum ca. 20 g
1 Knoblauchzehe
150 g Champignons
500 g Tagliatelle
Salz
50 g Pinienkerne
50 g frisch geriebener Parmesan
125 ml Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
50 g Parmesan am Stück
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Rucola waschen, putzen, verlesen, trocken schleudern und bei Bedarf von den Stielen befreien. Das Basilikumb waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen. Den Knoblauch schälen. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden.

2.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Zwischenzeitlich den Rucola, das Basilikum, den Knoblauch, die Pinienkerne und den geriebenem Parmesan mit ca. 100 ml Olivenöl pürieren, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pilze im restlichem Öl kurz und scharf anbraten und mit Satz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

3.

Die Nudeln abgießen (1/2 Tasse vom Kochsud auffangen) und mit dem Pesto und dem aufgefangenem Kochsud vermischen. Die Champignons untermengen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Parmesan mit einem Sparschäler (oder Trüffelhobel) darüber hobeln und servieren.