Thai-Nudeln mit Scampi, Tofu und Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thai-Nudeln mit Scampi, Tofu und Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
mittelgroße Garnelen küchenfertig, mit Schwanzende
3 EL
½ TL
schwarzer Pfeffer
3
80 g
geröstete gesalzene Erdnusskern grob gehackt
125 g
400 g
2
200 g
breite Reisnudeln
6 EL
50 g
getrocknete Shrimps
2
2 EL
2 EL
2 EL
helle Sojasauce
Außerdem
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SojasprossenGarnelenReisnudelnTofuErdnusskernZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Garnelen mit 1 EL Fischsauce und Pfeffer vermischen und 15 Min. marinieren lassen.
2.
Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken.
3.
Tofu in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Sprossen abbrausen und beiseite stellen. Limetten heiß waschen und vierteln.
4.
Die Reisnudeln in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. sprudelnd kochen lassen, sofort in ein Sieb abgießen und kalt abschrecken.
5.
Öl in einem Wok erhitzen. Knoblauch, Schalotten, Tofu und getrocknete Shrimps darin bei starker Hitze 1 - 2 Min. anbraten. Garnelen hinzufügen und ca. 1 Min. mit braten, dann alles an den Rand schieben.
6.
Die Eier in die freie Fläche des Woks schlagen, verrühren und bei mittlerer Hitze 2 - 3 Min. braten, bis sie gestockt sind. Anschließend mit den anderen Zutaten in der Pfanne gut vermischen.
7.
Nudeln, die Hälfte der Sojabohnensprossen, Lauch, Essig, Zucker, übrige Fischsauce und die Sojasauce unterrühren und alles erhitzen lassen.
8.
Restliche Sprossen ca. 1 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Sprossen und Limettenviertel Chilipulver und Zucker je in Schälchen anrichten.
9.
Das Gericht auf einer Platte anrichten und mit Erdnüssen und Schnittlauch bestreuen.