Tomatensalat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatensalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
101
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien101 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K9,1 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium386 mg(10 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g gelbe Tomaten
200 g orangefarbene Tomaten
für die Marinade
30 g Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
1 Stück Zitronengras ca. 1 cm
2 EL helle Sojasauce
1 ½ EL Zuckerrohressig
3 EL Erdnussöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Palmzucker oder brauner Zucker
Thai-Basilikum
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Marinade die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und in dünne Scheiben schneiden. Von der Chilischote den Stielansatz entfernen und in Ringe schneiden, dabei die Samen entfernen. Das Zitronengras fein hacken. Sojasauce, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker in einer Schüssel verrühren, bis das Salz sich gelöst hat. Nun das Öl unterrühren. Die Hälfte der Frühlingszwiebel, Knoblauch, Chili und Zitronengras unter die Marinade rühren.
2.
Die gelben Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die orangefarbenen Tomaten waschen, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen und in kleine Würfel schneiden. Tomatenscheiben und -würfel auf Tellern anrichten, mit der Marinade beträufeln, mit den restlichen Frühlingszwiebel bestreuen und mit Basilikum garnieren.