Weihnachtsplätzchen mit Zuckerguss

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtsplätzchen mit Zuckerguss
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
1
Teig
250 g Mehl
125 g Puderzucker
abgeriebene Zitronen
1 Ei
150 g kalte Butter
Verzierung
125 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft oder Rum
Lebensmittelfarbe
Kuvertüre
Nach Belieben
Zuckerperle Hagelzucker, Krokantstreusel etc...
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZitronensaftZitroneEiZuckerperle

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Puderzucker und Zitronenschale auf eine saubere Arbeitsfläche häufen. Das Ei in die Mitte, die klein geschnittene Butter rundherum verteilen.
2.
Alles mit einem großen Messer durchhacken, dann mit den Händen zu einem festen glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens 1 Stunde kaltstellen.
3.
Backofen auf 180°C vorheizen.
4.
Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen.
5.
Mit einem spitzen Messer einen Weihnachtsmann ausschneiden und andere beliebige Formen ausschneiden oder ausstechen und auf das Backblech legen.
6.
Auf mittlerer Schiene in ca 10 Minuten goldgelb backen.
7.
Die Plätzchen auf ein Kuchengitter legen und gut auskühlen lassen.
8.
Für den Guss den Puderzucker mit dem Zitronensaft oder dem Rum dickflüssig rühren, aufteilen und mit Lebensmittelfarbe einfärben.
9.
Die Plätzchen damit bestreichen und etwas antrocknen lassen. Nach Belieben mit Liebesperlen, Kuvertüre, Hagelzucker, Krokant etc. verzieren.