Wildsuppe mit Pilzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildsuppe mit Pilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für den Braten
400 g
150 g
80 g
100 g
2
5
1
1
8
1
zerdrückte Knoblauchzehe
1 Spritzer
5
5
zerstoßene Eiswürfel
2
halbe gebräunte Zwiebeln
4 l
Pfeffer aus der Mühle
Für die Einlage
400 g
250 g
Speck in kleine Würfel geschnitten
gekochtes Wildfleisch in kleine Würfel geschnitten (eventuelle Bratenreste)
1 Bund
frische Petersilie fein gehackt

Zubereitungsschritte

1.
Wildfleisch, Möhren und Petersilienwurzel durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen. Den Lauch waschen, klein schneiden und mit den Gewürzen zum Fleisch und dem Gemüse geben. Salz und Aceto Balsamico zugeben und zusammen mit den Eiweißen unter den Fleischteig rühren.
2.
In einen Topf das Klärfleisch, die Eiswürfel und die Zwiebelhälften vermengen. Den Wildfond aufgießen. Erhitzen und dabei mit einem Bratenwender am Topfboden rühren, damit das Eiweiß nicht ansetzt.
3.
Wenn die Brühe aufkocht, den Bratenwender herausnehmen und den Fleischkuchen aufbrechen lassen. Bei niedriger Temperatur 30 bis 40 Min. köcheln lassen, anschließend durch ein Tuch in einen zweiten Topf passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Pfifferlinge putzen und eventuell vierteln. Den Speck in einer Pfanne auslassen und die Pfifferlinge darin kurz anbraten. Pfifferlinge, Speck und Wildfleisch in die Brühe geben. Auf Teller verteilen und mit Petersilie bestreut servieren.